Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

Gross Klein fuer alleImmer wieder gab und gibt es Aktionen im Stadtteil Groß Klein, die gegen ein solidarisches und tolerantes Miteinander im Stadtteil wirken.

Aufgrund dieser rassistischen Proteste, hat sich das Netzwerk „Groß Klein für Alle“ gegründet. Mitglieder sind verschiedene Akteure und Institutionen, die in Groß Klein arbeiten, sowie engagierte AnwohnerInnen. Das Netzwerk steht für Toleranz und Solidarität und will nicht zulassen, dass Rassismus und Rechtsextremismus in Groß Klein weiter Fuß fassen. Groß Klein ist ein bunter, vielfältiger Stadtteil, in dem alle AnwohnerInnen respektiert werden. Dieses Bild in die Öffentlichkeit zu tragen und die Zivilgesellschaft weiter zu stärken, sind Anliegen von „Groß Klein für Alle“. Das Netzwerk trat im Rahmen des Familienfestes am 30. Oktober am AWO Jugendzentrum 224 erstmals in die Öffentlichkeit. Hier begegneten sich AnwohnerInnen und genossen vielfältige Aktionen unter dem Motto „Groß Klein für Alle“.

Sie möchten daran mitwirken, haben Ideen und wollen das „Groß Klein für Alle“ das Motto des gesamten Stadtteils wird? Das Netzwerk steht allen interessierten AnwohnerInnen offen. Bei Interesse melden Sie sich einfach im AWO Börgerhus (Gerüstbauerring 28, Tel.: 0381/1217355, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

AWO Wahlcountdown 2017

STELLENANGEBOTE

Intranet-Login ElternService AWO

NACHRICHTEN

AWO Online- Pflege- und Seniorenberatung

Vielfalt der AWO

GesundheitsService AWO