Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

AKTUELLES

Studierst Du Soziale Arbeit, Sozial – oder Erziehungswissenschaften und suchst einen Praktikumsplatz?

Mittwoch, 21. Juni 2017

Der Jugendmigrationsdienst der AWO in Rostock sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

 

Praktikant/In.

 

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) ist eine Beratungsstelle und Fachdienst für junge Neuzuwanderer (Flüchtlinge, EU-Bürger, Drittstaatler) und junge Menschen mit Migrationshintergrund und...


Weiterlesen ...

Fußball verbindet

Montag, 12. Juni 2017

Fußball verbindetSpiel, Spaß und Spannung gab es am vergangenen Mittwoch am Warnemünder Strand.

Wir (Helena Potschien und Laura Börger) organisierten im Rahmen eines Praktikums bei den AWO Migrationsdiensten während unserer Erzieherausbildung ein Fußballturnier mit Eritreern und Einheimischen Jugendlichen. Der...


Weiterlesen ...

Studierende helfen jungen Flüchtlingen beim Berufseinstieg

Mittwoch, 07. Juni 2017

Im Sommersemester 2017 hat das Institut für Berufspädagogik (ibp) der Philosophischen Fakultät der Universität Rostock zusammen mit dem Jugendmigrationsdienst der Arbeiterwohlfahrt (AWO) Rostock das Kooperationsprojekt „Lernen durch Engagement“ durchgeführt, bei dem Studierende junge Menschen...


Weiterlesen ...

ARBEITERWOHLFAHRT (AWO) ROSTOCK

Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock
Tel:
0381/127 010
Fax:
0381/127 01 14
eMail Anfahrt

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Warnowallee 25
18107 Rostock 

Kontaktperson: Jana Beese
Tel: 0381/128 48 12
Fax: 0381/207 43 77
eMail - Anfahrt

Die aus Bundesmitteln finanzierte Migrationstberatung für erwachsene Zuwanderer bietet Migrantinnen und Migranten zeitnah nach ihrer Einreise und in den folgenden Jahren individuelle Beratung und Begleitung an.Bei festgestelltem Förderbedarf bietet eine individuelle Integrationsförderung aufbauend auf das Case Management Verfahren:

  • Individuelle, bedarfsorientierte, migrationsspezifische Beratungsangebote
  • Initiierung, Steuerung und Begleitung des Integrationsprozesses
  • Ermittlung persönlicher Kompetenzen und Ressourcen
  • Gemeinsames Erstellen von Integrationsplänen und Zielen
  • Vermittlung an andere Dienste und Einrichtungen
  • Unterstützung bei Anerkennungsverfahren von beruflichen Qualifikationen
  • Förderung des selbstständigen Handelns
  • Förderung der Teilhabe am sozialen, politischen und kulturellen Leben


Beratungen und Gespräche sind auch in russischer oder englischer Sprache möglich.

Sprechzeiten:

Di. 08.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr

Do. 08.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 Uhr

in der Warnowallee 25 in 18107 Rostock Lütten Klein