Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

ARBEITERWOHLFAHRT (AWO) ROSTOCK

Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock
Tel:
0381/127 010
Fax:
0381/127 01 14
eMail Anfahrt

Was ist die AWO-Aktionswoche?

Die AWO-Aktionswoche findet vom 13. bis 21. Juni 2015 statt. Ihr Motto ist „Echtes Engagement. Echte Vielfalt. Echt AWO“. Im Prinzip ist sie eine „Woche der Offenen Tür“: Alle Einrichtungen und Gliederungen auf allen Ebenen können sich, ihre Arbeit und die Menschen dahinter einer breiten Öffentlichkeit vorstellen – mit Festen, Aktionen oder anderen Veranstaltungsformaten, die jede Gliederung und Einrichtung selbst wählen kann.

Die AWO in Rostock beteiligt sich auch mit verschiedensten Veranstaltungen an der Aktionswoche:

 

16. Juni -> um 12.00 Uhr „Flashmob“ der AWO Sozialpsychiatrie Rostock

Zu um 12.00 Uhr finden sich alle verfügbaren Mitarbeiter und interessierte Teilnehmer der Tagesstätten Taz 61, Sprungfeder, BvTs, des Ambulant betreuten Wohnens und der Psychosozialen WG`s am zentral gelegenen Doberaner Platz in Rostock ein. Dort startet um Punkt 12 unsere Aktion, die wir natürlich nicht näher beschreiben wollen. Versprechen können wir einen wirkungsvollen Auftritt aller Mitarbeiter der Abteilung Sozialpsychiatrie der AWO- Sozialdienst Rostock gGmbH und laden alle Neugierigen zum Mitmachen ein.

 

17. Juni -> Tag der offenen Tür & Sommerfest im Pflegewohnen „Am Wasserturm“ Rostock

Im Rahmen der bundesweiten AWO-Aktionswoche wird unser AWO Pflegewohnen „Am Wasserturm“ in der Blücherstraße 32 a, in der Nähe der Rostocker Innenstadt, ein Sommerfest mit verschiedenen Attraktionen anbieten. Sie können sich freuen auf:

  • Kinderchor der Kinderkunstakademie Rostock
  • Unterhaltungskünstler „Hannes & Ick“ bietet ein plattdeutsches und satirisches Lieder- und Unterhaltungsprogramm
  • Aufführung der Salsa-Tanzgruppe

Gleichzeitig bieten wir für alle Interessierten unseres Hauses einen „Tag der offenen Tür“ an.

 

17. Juni -> „Mitmach- und Aktivtag“ im Seniorenzentrum Stadtweide

Zur Halbzeit der Aktionswoche bietet das Seniorenzentrum Stadtweide am Rostocker Stadtrand in der Zeit von 14 - 18 Uhr für seine Senioren, Anwohner, Angehörige und alle, die die Einrichtung mal besser kennen lernen möchten, einen „Mitmach- und Aktivtag“ an. Bei Bewegungsspielen, Musik und Kreativität werden Jung und Alt, gleich ob Senioren oder Besucher, aktiv eingebunden, abwechslungsreich beschäftigt und unterhalten. Das Kennenlernen unserer stationären Pflegeeinrichtung ohne fade Vorträge, jedoch mit hilfreichen Gesprächen, ein aktives Mitwirken an Betreuungsangeboten und der Abbau veralteter Vorstellungen sind möglich und erwünscht.

Bei hoffentlich schönem Wetter werden alle Aktivitäten im Innenhof stattfinden. Unsere Pflege- und Betreuungskräfte, sowie auch ehrenamtliche Helfer/-innen werden für unsere Bewohner/-innen und hoffentlich zahlreichen Besuchern abwechslungsreiche Mitmach-Angebote bereithalten – denn: „Nur wer rastet, der rostet“!

Aktivitäten:

  • Live Musik von „Jens & Philipp“
  • Sport- und Bewegungsspiele
  • Malen mit Acryl auf XXL Leinwand; Kartendruck
  • Fitness-Snacks & Getränke am Küchenstand
  • Frühabendliches Grillen

 

17. Juni -> Familiennachmittag im „Kinderhaus am Warnowpark“

Unter dem Motto „Vielfalt“ laden wir Sie recht herzlich am 17. Juni ab 15.00 Uhr auf unseren Kitaspielplatz (Segelmacherweg 25, 18109 Rostock) zu unserem Familiennachmittag ein.
Geplant sind vielfältige Spiel-, Bastel- und Bewegungsstationen und eine Gemeinschaftscollage, gestaltet von Kindern, Eltern und Erziehern. Es wird Leckereien aus unterschiedlichen Ländern geben, die die Vielfalt unserer Familien darstellt.

 

17. Juni -> „DIE AWO ZEIGT SICH“ bei dem 6. Rostocker FIRMENLAUF

Am Mittwoch den 17. Juni 2015 heißt es im Rostocker Stadthafen wieder „Los geht´s“. Der Rostocker Firmenlauf ist das sportliche Networking für Firmen, Einrichtungen und Institutionen in der gesamten Region Rostock geworden. Vor traumhafter Kulisse im Rostocker Stadthafen gehen in diesem Jahr fünf Teams der AWO Rostock an den Start.

 

18. Juni -> „Tag des Spiels“ im Pflegeheim „Haus am Bodden“

Angehörige und spielfreudige Besucher sind aus der Umgebung herzlich zu einem gemeinsamen Nachmittag eingeladen. Dieser Projekttag steht unter dem Motto:

„Spielen kennt kein Alter!“

Von 15.00 - 17.00 Uhr werden in allen Ecken und Bereichen des Hauses (Terrasse, Speisesaal, Flure, Wintergärten etc.) Spiele angeboten, die regelmäßige Bestandteile der Sozialen Betreuung sind. Damit erhalten vor allem die Angehörigen einen praxisnahen Einblick in die Angebotswelt unseres Hauses. Von Kegelrunden bis hin zu Brett- und Kartenspielen findet sich für jeden eine Möglichkeit, sich spielerisch auszuprobieren. Alle Skat-. Bingo- oder Rummikub-Liebhaber sind ebenso willkommen, wie Freunde der modernen Spiele z.B. an der Nintendo Wii. So können auch die Kleinen, den Großen etwas beibringen. Auf den Wohnbereichen finden u.a. kleine Wurfspiele nach Punkten oder Dosenwerfen statt. Ebenso können von den Besuchern eigene Spiele mitgebacht und mit den Bewohnern des Hauses durchgeführt werden. Unterstützen werden diesen Nachmittag die Kinder des Hortes (Institut Lernen und Leben) der Theodor-Bauermeister-Schule. Grundgedanke ist, dass generationsübergreifend Freude am Spiel vermittelt wird und Spielen altersunabhängig ist.

 

18. Juni -> „Kinderfest“ unter dem Motto „Markt der Möglichkeiten“ in der Öko Kita Stadtweide

Von 15 - 17 Uhr veranstalten wir ein Kinderfest unter dem Motto „Markt der Möglichkeiten“ in unserer Einrichtung, zu dem unsere Kinder gemeinsam mit ihren Eltern, Freunden, Oma, Opa und Bekannten eingeladen sind.

Auf unserem Außengelände und der anliegenden Straße gibt es verschiedene Stände, die besucht werden können.

Verschiedene Themen sind:

  • Joghurt selbst anrühren mit verschiedenen Früchten und dann verkosten
  • Erwerb eines Traktorführerscheins
  • Farbenspiel mit Stock und Stein ( Gemeinschaftsarbeit)
  • Verkehrsgarten (Bewegungsspiele und Wissenstest)
  • Sinnespfad- und Fühlstrecke
  • Holzwerkstatt (Schmuck selbst gestalten und herstellen)
  • Naturfarbendruck ( Beutel, kleine Taschen und T-Shirts selbst bedrucken)
  • Kräuterküche ( Tees und Öle selbst mischen und verkosten)
  • Besichtigung des neuen Bauwagens  

In der Woche gestalten wir mit den Kindern in unserem Haus eine Bilderausstellung, die die Kinder selbst malen und die unterschiedlichsten Lebensinhalte der Kinder dokumentieren.

 

19. Juni -> „Sommerfest“ im AWO-Börgerhus Groß Klein

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern und ehrenamtlich engagierten BürgerInnen organisiert das AWO- Börgerhus von 15 – 19 Uhr ein Sommerfest im Stadtteil Groß Klein.

Neben einem kleinen Bühnenprogramm, bestehend aus musikalischen und tänzerischen Darbietungen von Kindern, Jugendlichen und jung gebliebenen, lädt das Fest zum Mitmachen ein. Das AWO-Landesjugendwerk ist mit der mobilen Kinderakademie vor Ort, der Mit-Mach-Zirkus von BAF e.V. ist dabei, es gibt Bewegungsangebote für die kleinsten und natürlich für die etwas größeren Kinder und Jugendlichen. Ein ehrenamtlich organisierter Kinderflohmarkt lädt zum Stöbern ein und für das leibliche Wohl ist ebenso gesorgt, wie für viel Spaß und Aktion frei unter dem Motto: „Vielfalt selbst gestalten und leben“.

 

19. Juni -> Familienfest in der Kita „Rappelkiste“

Am Freitag den 19. Juni 2015 findet von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Kindergartenbereich unser Familienfest statt. Wir planen einen Spielenachmittag mit anschließendem Grillen des Elternrats.

 

19. Juni -> „Tag der offenen Tür“ im Schwerstpflegeheim „Alternative Wohnoase“

In unserer Einrichtung findet ein "Tag der offenen Tür" am 19. Juni statt. Wir beginnen um 15.00 Uhr und werden am Abend eine kleine Grillrunde mit den Bewohnern veranstalten