Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

STELLENANGEBOTE

ARBEITERWOHLFAHRT (AWO) ROSTOCK

Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock
Tel:
0381/127 010
Fax:
0381/127 01 14
eMail Anfahrt

Vielfalt der AWO

Wir suchen zum 1. Januar 2018 für unseren Jugendtreff "224", Gerüstbauerring 28, 18109 Rostock eine/einen

 

Sozialpädagogin / Sozialpädagogen

 

Es handelt sich um einen unbefristeten Teilzeitarbeitsplatz mit 35 Std./Woche (mit der Option auf 40 Std./Woche).
Ihr Einstiegsgehalt in der Stufe 1 beträgt 2.390,48 €.

 

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Jugend- und Sozialarbeit für den Stadtteil Groß Klein,
  • Organisation und Durchführung von bedarfsorientierten Angeboten für verschiedene Alters- und Interessengruppen (Kurs- und Freizeitangebote, Bildungsangebote, Organisation von sozialen und kulturellen Veranstaltungen, Projekt- und Gruppenarbeit),
  • Förderung einer demokratisch gelebten Stadtteilkultur für Kinder und Jugendliche,
  • Beteiligungsangebote für Kinder- und Jugendliche des Sozialraumes,
  • Betreuungsarbeit in der Einrichtung Jugendzentrum "224" (Offener Treff Gesprächs-und Kontaktangebote, Absicherung der Öffnungszeiten),
  • Netzwerkarbeit und Kooperationsprojekte mit den Partnern im Stadtteil,
  • Projektarbeit (Konzeptentwicklung, Drittmittelakquise),
  • niederschwellige Beratung von Kindern und Jugendlichen,
  • aufsuchende Arbeit im Stadtteil

Voraussetzungen für die Stellenbesetzungen sind:

  • ein anerkannter Abschluss als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagoge/Sozialpädagogin oder vergleichbare Qualifikation,
  • fundierte Grundkenntnisse der Sozialen Arbeit, insbesondere bezüglich der Arbeitsansätze Offene Kinder- und Jugendarbeit, der Schulsozialarbeit und der Gemeinwesenarbeit,
  • umfangreiches Methodenrepertoire für die Sozialpädagogische Gruppen- und Bildungssarbeit (z. B. Erlebnispädagogik, Theaterpädagogik, Aktivierung, Beteiligung etc.),
  • Hintergrundwissen zu Strukturen und Arbeitsweisen des Jugendhilfesystems sowie Grundkenntnisse über angrenzende Systeme,
  • praktische Erfahrungen im Arbeitsfeld besonders in der Arbeit mit Gruppen,
  • Kenntnisse über den Stadtteil Groß Klein und seine sozialen Besonderheiten,
  • selbstständige und verbindliche Arbeitsweise,
  • kommunikatives Wesen, soziale Kompetenz, Reflexionsfähigkeit,
  • Moderations- und Kooperationsfähigkeit,
  • Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive Vergütung in stufenweiser Anpassung an den TVöD jeweils zum Jahresanfang (2017: 94%, 2018: 96%, 2019: 98% und ab 2020: 100%)
  • unverzügliche Übernahme der Ergebnisse der bundesweiten Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
  • steuerfreie Zuschläge, jährliche Sonderzahlung im November, regelmäßige Stufenaufstiege innerhalb der Entgeltgruppe
  • 30 Urlaubstage plus Zusatz- und Sonderurlaub
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung zur Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung
  • betriebliche Altersvorsorge (Pensionskasse), Gruppen-Berufsunfähigkeitsversicherung (ohne Gesundheitsfragen) über Entgeltumwandlung
  • vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumszuwendungen,
  • teamstärkende Maßnahmen, Sommerfest, Mitarbeiter-Kinder-Fest sowie Beratungs- und Vermittlungsangebote in den Bereichen Kinderbetreuung und Pflege zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir zahlen besser! Informieren Sie sich bitte über unseren Tarifvertrag unter: Wir zahlen besser!

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.boergerhus.de/jugendzentrum-224.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, schriftlich oder per E-Mail bis zum 19. November 2017, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 92/2017 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH, Albrecht-Tischbein-Straße 48, 18109 Rostock.

 

Rostock, den 9. November 2017

 

Sven Klüsener

Geschäftsführer