Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

Dreh1 002Am gestrigen Montag haben Christina Rech und Melina Seiler von der Uni Hamburg die Rostocker Rotznasen (Carola Schure und Marieke Bohne) bei der Arbeit gefilmt und zuvor „in zivil" interviewt. Im Rahmen ihres Seminares „Digital Storytelling“ werden die beiden freien Journalistinnen einen multimedialen journalistischen Beitrag über die Klinikclowns bei der Aktivierung von Senioren und Seniorinnen im AWO Seniorenzentrum Stadtweide erstellen. Einbezogen wurden Senioren mit und ohne dementielle Beeinträchtigungen, die aus Erfahrung positiv auf die Besuche reagieren. Zudem nahmen die Studenten aber auch kritische Meinungen der zu Pflegenden auf, um alle Ansichten und Meinungen abbilden zu können. Wir freuen uns auf den fertigen Film welchen wir natürlich hier zeigen werden. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege und wird bundesweit von über 335.000 Mitgliedern, 66.000 ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern sowie 225.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen getragen.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Quelle + Bilder: © V.i.S.d.P.: AWO-Sozialdienst Rostock gGmbH, Sven Klüsener, A.-Tischbein-Str. 48, 18109 Rostock

Dreh2 002 Dreh3 002 Dreh5 002

STELLENANGEBOTE

Intranet-Login ElternService AWO

NACHRICHTEN

Vielfalt der AWO

GesundheitsService AWO