Überspringen zu Hauptinhalt
Arbeit In Der

Fachkraft für Palliativ-Care Nr. 41/2020

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 20 Einrichtungen und ca. 650 Beschäftigten. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unser Pflegeheim „Haus am Bodden“, Musikantenweg 3, 18311 Ribnitz-Damgarten, eine

Fachkraft für Palliativ-Care.

Es handelt sich um einen unbefristeten Teilzeitarbeitsplatz mit 35 Stunden/Woche und einer Vergütung in der Entgeltgruppe P 7. Das Einstiegsgehalt in der Stufe 2 beträgt 2.476,74 €. Bei einer Berufserfahrung von mindestens drei Jahren beträgt Ihr Gehalt ab 2.628,05 €. Wir freuen uns auf Mitarbeiter, die sich mit fachlicher Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein in unser Team einbringen. Die Kernarbeitszeit erstreckt sich in der Regel von Montag bis Freitag und es handelt sich nicht um regelmäßige Schichtarbeit. Bei dringendem Bedarf ist Ihre Einsatzbereitschaft außerhalb dieser Zeiten jedoch wünschenswert.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • individuelle, fördernde und wertschätzende Pflege und Betreuung der Bewohner,
  • zuverlässige Durchführung aller Leistungen, insbesondere Hilfe bei den körperbezogenen Pflegemaßnahmen und Umsetzung der ärztlich verordneten Behandlungspflege,
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, Therapeuten, Sozialdiensten, Angehörigen und weiteren Partnern,
  • Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und Regelungen im Qualitätsmanagementhandbuch,
  • sorgfältige und gewissenhafte Führung der Pflegedokumentation
  • konzeptionelle Verankerung des Themas Palliativ-Care und Sterbebegleitung in der Einrichtung,
  • Erarbeitung und Pflege von Einrichtungsstandards zur Sterbebegleitung und Palliativ-Care,
  • Multiplikator für die Umsetzung und Einhaltung der konzeptionell verankerten hospizlichen Grundsätze, der Multiprofessionalität des Betreuungsteams sowie des gelingenden Miteinanders von ehrenamtlicher und hauptamtlicher Begleitung und Betreuung,
  • Ansprechpartner nach innen und außen für alle Fragen der Sterbebegleitung und Abschiedskultur,
  • Vernetzung aller inneren und äußeren Ressourcen,
  • Koordinator sowohl der internen Abläufe als auch der von außen in die internen Abläufe dazu kommenden Akteure, insbesondere hinsichtlich der Verknüpfung der von außen erbrachten Leistungen nach § 39a SGB V (Einsatz von externen ehrenamtlichen Hospizhelfern) sowie nach § 37b SGB V (spezialisierte ambulante palliativmedizinische Versorgung) mit den internen Arbeitsabläufen.

Voraussetzungen für die Stellenbesetzung sind:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum/zur Altenpfleger/in mit staatlicher Anerkennung oder Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger/in,
  • Zusatzqualifikation in Palliativ-Care (Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin)
  • fundiertes Fachwissen, Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Einfühlungsvermögen sowie soziales Engagement,
  • sicherer Umgang mit EDV-Programmen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine attraktive Vergütung nach TVöD
  • unverzügliche Übernahme der Ergebnisse der bundesweiten Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
  • steuerfreie Zuschläge, jährliche Sonderzahlung im November
  • 30 Urlaubstage plus Zusatz- und Sonderurlaub
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung zur Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung
  • betriebliche Altersvorsorge sowie Gruppen-Berufsunfähigkeitsversicherung (ohne Gesundheitsfragen) über Entgeltumwandlung
  • vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumszuwendungen
  • teamstärkende Maßnahmen, Sommerfest, Mitarbeiter-Kinder-Fest sowie Beratungs- und Vermittlungsangebote in den Bereichen Kinderbetreuung und Pflege zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Wir zahlen besser! Informieren Sie sich bitte über unseren Tarifvertrag unter: http://www.awo-rostock.de/index.php/stellenangebote-ausbildung/wir-zahlen-besser Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: www.awo-pflegeheim-haus-am-bodden.de. Menschen mit einer Behinderung werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung schriftlich oder per E-Mail bis zum 10. August 2020, unter Angabe der Ausschreibungsnummer 41/2020 an: bewerbung@awo-rostock.de oder AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH, Albrecht-Tischbein-Straße 48, 18109 Rostock.

Rostock, den 17.07.2020

Dipl. Kfm. Lars Hinneburg

Geschäftsführer

Jetzt bewerben

Bewerben Sie sich mit einem Klick bei uns. Gern können Sie auch Ihre Bewerbungsunterlagen hochladen.

Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.

An den Anfang scrollen