Überspringen zu Hauptinhalt

Übergeordnete Praxisanleitung im Fachbereich Pflege Nr. 61/2022

Die AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen mit mehr als 20 Einrichtungen und ca. 650 Beschäftigten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unsere Pflegeeinrichtungen einen übergeordnete Praxisanleitung.

Der Fachbereich Pflege umfasst drei stationäre Einrichtungen mit unterschiedlichen Konzepten, eine Wohngemeinschaft für demenziell erkrankte Menschen und einen ambulanten Pflege- und Betreuungsdienst.

Das Aufgabengebiet beinhaltet im Wesentlichen:

  • Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Ausbildung in der Pflege für unsere Auszubildenden und für Auszubildende unserer Kooperations-partner*innen
  • Verantwortung für die praktische Ausbildung unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und Anforderungen einschl. Koordination, Planung, Überwachung und Dokumentation der Praxiseinsätze sowie praktischer und theoretischer Anleitung unserer Auszubildenden
  • Ausbau der Ausbildungsstrukturen und -kapazitäten in unseren stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen
  • Beratung und Unterstütung sowie Schulung der Praxisanleiter*innen vor Ort
  • Unterstützung bei der Gewinnung von Auszubildenden und Praxisanleiter*innen, u.a. im Rahmen von Öffentlichkeitsarbeit (Begleitung von Messen, Informations- und Praxistagen, Marketingveranstaltungen)
  • Weiterentwicklung des Konzeptes zur generalistischen Pflegeausbildung
  • Entwicklung und Begleitung von Ausbildungsprojekten
  • Ansprechpartner*in für die Auszubildenden und unsere Praxisanleiter*innen

Voraussetzungen für die Stellenbesetzung sind:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in der Alten- bzw. Gesundheits- und Krankenpflege
  • Weiterbildung Praxisanleitung
  • Berufserfahrung in der stationären und/oder ambulanten Altenpflege
  • hohe fachliche und soziale Kompetenz
  • pädagogisches Geschick
  • Freude an der Zusammenarbeit mit unseren Auszubildenden
  • sicherer Umgang mit MS Office
  • sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Team- und Konfliktfähigkeit, Loyalität sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein

Wir bieten Ihnen:

Es handelt sich um einen unbefristeten Arbeitsplatz mit 34,56 bis 39,5 Stunden/Woche und einer Vergütung in der Entgeltgruppe P 9.
Das Gehalt in der Stufe 2 beträgt 2.952,00 EUR (34,56 Stunden/Woche) bis 3.373,96 EUR (39,5 Stunden/Woche) nach TVöD.

plus:

  • Übernahme der Ergebnisse der bundesweiten Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst
  • jährliche Sonderzahlung
  • 30 Urlaubstage plus Zusatz- und Sonderurlaub
  • die Möglichkeit zur Teilnahme an Maßnahmen der Fort- und Weiterbildung zur Förderung Ihrer beruflichen Entwicklung
  • betriebliche Altersvorsorge sowie Gruppen-Berufsunfähigkeitsversicherung (ohne Gesundheitsfragen) über Entgeltumwandlung
  • vermögenswirksame Leistungen und Jubiläumszuwendungen
  • teamstärkende Maßnahmen, Sommerfest, Mitarbeiter-Kinder-Fest

Weitere Informationen zu unserem Fachbereich Pflege finden Sie hier. Als Ansprechperson steht Ihnen Matthias Siems unter 0381 1270116 oder siems@awo-rostock.de gern zur Verfügung. Menschen mit einer Behinderung werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung schriftlich oder per E-Mail bis zum 15. August 2022 unter Ausschreibungsnummer 61/2022 an: bewerbung@awo-rostock.de oder AWO-Sozialdienst Rostock gemeinnützige GmbH, Albrecht-Tischbein-Straße 48, 18109 Rostock.

Rostock, den 19. Juli 2022

Matthias Siems

Geschäftsführer

 

 

 

 

Jetzt bewerben

    Bewerben Sie sich mit einem Klick bei uns. Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können benötigen wir bitte ein Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse von Ihnen. Vielen Dank!




    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

    An den Anfang scrollen