Arbeiterwohlfahrt Rostock
Gemeinsam für soziale Gerechtigkeit.

ARBEITERWOHLFAHRT (AWO) ROSTOCK

Albrecht-Tischbein-Straße 48
18109 Rostock
Tel:
0381/127 010
Fax:
0381/127 01 14
eMail Anfahrt

JMD Logo RGB 26 11 15

BMFSFJ 4C M

JMD@School

 

AWO Rostock MädchentreffUnterschiedlichkeiten aushalten, Vielfalt wertschätzen, Position beziehen, Perspektiven entwickeln – das neue bundesgeförderte Vorhaben „Jugendsozialarbeit an Schulen“ soll Jugendliche darin unterstützen, sich den Attraktivitätsmomenten extremistischer Angebote widersetzen zu können, und sie gegen menschenverachtende Einstellungen und Ideologien stärken. Gemeinsam mit ausgesuchten Kooperationsschulen entwickelt und erprobt der Jugendmigrationsdienst Angebote, die auf eine gleichberechtigte Teilhabe und ein werteorientiertes Zusammenleben aller Menschen – unabhängig ihrer Herkunft, Religionszugehörigkeit, ihres Geschlechts oder anderer Merkmale – zielen.

 

 

Möglichen Risikofaktoren für (religiös begründete) Radikalisierungsprozesse soll begegnet werden durch primärpräventive Angebote an den Schulen, durch das Eröffnen von (beruflichen) Perspektiven sowie durch sozialpädagogische Begleitung. Zudem soll eine selbstbestimmte, eigenständige und verantwortungsbewusste Lebensweise der Jugendlichen gefördert werden.
Weitere Informationen zum Vorhaben finden sich hier:

 

https://www.bmfsfj.de/blob/122352/092f57f3022ab82ca4e8078919607421/jugendsozialarbeit-schulen-konzept-data.pdf

 

Ansprechpartner Rostock:

 

Tilo Segert Tel.: 0381/1200000 oder 0160/92202124
  Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!