Überspringen zu Hauptinhalt

Internationaler Tag der Umwelt | Weltumwelttag am 5. Juni 2021

Der Weltumwelttag oder auch Tag der Umwelt ist ein Aktionstag, der am 5. Juni 2021 gefeiert wird. Am 5. Juni 1972, dem Eröffnungstag des ersten Weltumweltgipfels in Stockholm, wurde der Weltumwelttag offiziell vom United Nations Environment Programme (UNEP, Umweltprogramm der Vereinten Nationen) ausgerufen. Seitdem beteiligen sich weltweit jährlich rund 150 Staaten an diesem World Environment Day. Seit 1976 wird der Weltumwelttag auch jährlich in Deutschland gefeiert.

Nach seinem Selbstverständnis ist das Umweltprogramm die „Stimme der Umwelt“ bei den Vereinten Nationen. UNEP wirkt als Auslöser, Anwalt, Lehrer und Vermittler für den schonenden Umgang mit der Umwelt und einer nachhaltigen Entwicklung. Es arbeitet mit verschiedenen Partnern zusammen, darunter anderen UN-Organisationen und anderen internationalen Organisationen, Regierungen, Nichtregierungsorganisationen, Unternehmen und der Zivilgesellschaft.

Umweltschutz ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zum Schutze der Umwelt mit dem Ziel der Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlage aller Lebewesen. Gegebenenfalls sollen durch den Menschen verursachte Beeinträchtigungen oder Schäden behoben werden. Zu den wichtigsten Handlungsfeldern des Umweltschutzes zählen Klima-, Wald- und Gewässerschutz. Aktuell werden vor allem die Probleme der globalen Erwärmung und Luftverschmutzung diskutiert. (Mit Material von: Wikipedia)

Quelle: www.kleiner-kalender.de

Weitere Beiträge

Allgemein

AWO fordert: Schluss mit Lagern wie Moria!

Berlin, den 17.09.2020. Die Bundesregierung hat eine Woche nach der Brandkatastrophe auf Moria beschlossen, weitere…

Weiterlesen
Allgemein

Pflege benötigt dringend mehr Personal und eine zukunftsfeste Finanzierung

Berlin, den 13.11.2020. Die Bundesminister*innen Franziska Giffey, Hubertus Heil und Jens Spahn stellen heute den…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen