Überspringen zu Hauptinhalt

Koordinierungsstelle „Queer im Alter“ veröffentlicht neue Website und Broschüre zur Öffnung der Altenhilfe für LSBTIQ*

Berlin, den 30.09.2021. Der AWO Bundesverband hat als Träger der Koordinierungsstelle Queer im Alter eine neue Informationswebsite und Materialien veröffentlicht.

Die Website und das Angebot der Koordinierungsstelle Queer im Alter richten sich an Einrichtungen der Altenhilfe, Entscheidungsträger*innen von Verbänden und Politik, an Trainer*innen und Anbieter*innen der beruflichen Erwachsenenbildung sowie an interessierte LSBTIQ*-Senior*innen und wird diesen zur freien Nutzung und Anwendung zur Verfügung gestellt.

Die Website ist unter folgenden Adressen ab sofort online: queer-im-alter.awo.org und queer-im-alter.de. Dort steht auch eine aktuelle Broschüre mit Basisinformationen zur queer-freundlichen Altenhilfe neben weiteren Materialien zum Download bereit.

Wie schaffen wir also queer-sensible Angebote? Die Website gibt einen ausführlichen Einblick in die spezifischen Bedarfe queerer Senior*innen in der Altenhilfe und beleuchtet biografische Hintergründe. Zum kostenlosen Download angeboten werden: Ein umfassendes und innovatives Praxishandbuch zur Thematik, ein VielfALTscan zur Selbsteinschätzung, Presseartikel sowie die kompakte Broschüre. Diese gibt auf 12 Seiten einen guten Einblick in das Thema.

Dazu erklärt Brigitte Döcker, Mitglied des AWO Bundesvorstandes: „Die Biografien von älteren Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans*, Inter* und queeren Menschen sind nicht selten von Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen geprägt. Sind LSBTIQ* im hohen Lebensalter auf Angebote der institutionellen Altenhilfe angewiesen, befürchten nicht wenige von ihnen erneute Ablehnung und Ausgrenzung. Als Träger solcher Einrichtungen sehen wir uns in der Verantwortung, Vielfaltssensibilität in der Pflege umzusetzen. Wir freuen uns insbesondere darüber, dass bei der Entwicklung aller Materialien die Zielgruppe der queeren Senior*innen von Beginn an mit einbezogen war.“

Website und Broschüre entstanden im Rahmen des Modellprojekts „Queer im Alter“ des AWO Bundesverbands, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die gedruckte Broschüre „Öffnung der Altenhilfe für LSBTIQ*“ kann kostenfrei gegen Porto unter der Artikelnummer 13145  über die AWO (werbung@awo.org) bestellt werden.

———————————————————————————————-

Die Arbeiterwohlfahrt gehört zu den sechs Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege und wird bundesweit von über 312.000 Mitgliedern, mehr als 82.000 ehrenamtlich engagierten Helferinnen und Helfern sowie rund 237.000 hauptamtlichen Mitarbeiter*innen getragen.


Quelle: AWO Bundesverband e.V.

Weitere Beiträge

Allgemein

AWO zur Verlängerung des Kurzarbeitergeldes: Wichtiges Zeichen für Stabilität und soziale Sicherheit

Berlin, den 26.08.2020. Die Arbeiterwohlfahrt begrüßt die heute im Koalitionsausschuss beschlossene Verlängerung des Kurzarbeitergeldes. Jetzt…

Weiterlesen
Allgemein

Informationen für unsere Seniorentreffs

Weiterlesen
An den Anfang scrollen