Überspringen zu Hauptinhalt

Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus!

Schon vor einiger Zeit setzten wir in unserer AWO-Geschäftsstelle ein klares Zeichen gegen Rassismus. Mit der außergewöhnlichen Bauweise dieser Bank werden die Menschen zum Austausch und zur Diskussion angehalten. Die Rückenlehne dieser Bänke ist zwei Meter lang, die Sitzfläche aber nur 1,5 Meter. Und genau diese Aussparung macht die Holzbänke besonders: Die fehlende Sitzfläche soll das Motto „Kein Platz für Rassismus“ symbolisieren.

Bevor viele AWO-Einrichtungen die Bank bei sich begrüßen können, macht diese derzeit Halt in der „Alternativen WohnOase“ in Lütten Klein. Die „Alternative WohnOase“ begleitet Menschen mit körperlichen und geistigen Beeinträchtigungen auf dem Weg in ein gelingendes, sinnerfülltes und möglichst selbstbestimmtes Leben. Auch hier werden Besucher*innen die Bank sehen und können so mit Mitarbeiter*innen darüber in das Gespräch kommen.

Weitere Informationen zur Aktion finden Sie hier: AWO Rostock setzt Zeichen gegen Rassismus! – Arbeiterwohlfahrt Rostock (awo-rostock.de)

Informationen zur „Alternativen WohnOase“ finden Sie hier: Pflegeheim „Alternative WohnOase“ – Arbeiterwohlfahrt Rostock | AWO Rostock (awo-rostock.de)

Ihr AWO-Team Rostock

__

#aworostock #gegenrassismus #awohro #alternativewohnoase #pflege #menschen #willkommen #zeichensetzen

Weitere Beiträge

Allgemein

AWO kritisiert Neuberechnung der Hartz-IV-Regelsätze

Berlin, den 05.11.2020. Heute wird im Bundestag der Gesetzesentwurf für die Neuberechnung der Hartz-IV-Regelsätze beschlossen,…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen