Überspringen zu Hauptinhalt

Gesundheit von Müttern, Vätern und pflegenden Angehörige im Koalitionsvertrag stärken!

Die Sorgearbeit (Carearbeit) in den Familien, durch Mütter, Väter und pflegende Angehörige, ist Teil des generationenübergreifenden Zusammenhalts in der Gesellschaft. Der Schutz der Familien und der Mütter ist im Grundgesetz verankert. Doch stehen Mütter, Väter und Pflegende unter besonderem Druck. Der Spagat zwischen Beruf und Familie, die hohen Anforderungen an Eltern und Pflegende sowie die oft unzureichenden Rahmenbedingungen führen zu psychischen und körperlichen Belastungen und Erkrankungen. Die Corona-Pandemie hat wie ein Brennglas auf die bestehenden Mehrfachbelastungen – Beruf, Familie, Haushalt und Pflege – gewirkt. Untersuchungen bestätigen, dass psychische und körperliche Belastungen besonders bei Müttern zugenommen haben. Durch den demographischen Wandel und verstärkt durch den Pflegenotstand werden sich die Belastungen für Sorge (Care)-Verantwortliche weiter erhöhen.

Sie finden dazu ein ausführliches Statement der Müttergenesungswerke unter diesem Link: Pressemitteilung

Quelle: Müttergenesungswerk https://bit.ly/3AF8GBa

Weitere Beiträge

Allgemein

AWO besorgt über Situation von Geflüchteten – Unterkünfte erlauben keinen Schutz vor Corona

Berlin, den 27.03.2020. Die Arbeiterwohlfahrt warnt vor einer ungehemmten Ausbreitung des Corona-Virus in den Flüchtlingsunterkünften.…

Weiterlesen
Kinder

Die Enttäuschung ist groß! Informationen zum HORT in Groß Klein!

Die Enttäuschung ist groß! Nach jahrelanger Forderung für bessere Rahmenbedingungen im Hort „Groß und Klein“…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen