Überspringen zu Hauptinhalt

Musikalischer Waldspaziergang der Sinne im Pflegeheim „Haus am Bodden“

Die langgehegte Idee, unseren immobilen bettlägerigen Bewohnern eine besondere Form der Sinnesanregung zu bieten, konnte endlich realisiert werden.

Zehn Bewohner*innen wurden mit ihren Betten in den Speisesaal transferiert und dort mit Lichtspielen, Hausmusik und Früchten des Waldes, welche ertastet wurden, überrascht.

Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt für die Bewohner*innen realisieren konnten und danken allen Beteiligten für die Hilfe!

Ihr AWO-Team des Pflegewohnen „Haus am Bodden“

____

#awobodden #hausambodden #bodden #pflegeheim #sinne

Weitere Beiträge

Pflege

Die Rostocker RotzNasen zu Besuch in der Alternativen WohnOase

Lustig und bunt ging es mal wieder zu in der Alternativen WohnOase und nicht nur…

Weiterlesen
Allgemein

Großes DANKE aus dem Seniorenzentrum Stadtweide

Rostock, 28. April 2020. Anfang April startete die Aktion "Briefe gegen Einsamkeit" der AWO-Sozialdienst Rostock…

Weiterlesen
Migration

Haushaltskürzungen stehen Ziel der Integration entgegen

14.09.2023  | SM  | Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport Die Vorsitzende der Integrationsministerkonferenz (Int-MK), Landesintegrationsministerin Stefanie Drese aus…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen