Überspringen zu Hauptinhalt

Zwischen Vorsicht und Normalität

Das Alltagsleben im Seniorenzentrum Stadtweide geht weiter! Die Versorgung unser Seniorinnen und Senioren ist derzeit sehr gut abgesichert – Dank der großartigen Bereitschaft und Organisation aller MitarbeiterInnen in der Pflege, Betreuung, Haustechnik, Reinigung, Leitung und Verwaltung. Das Küchenteam kann vollzählig die Abläufe rund um die Mahlzeitenversorgung gewährleisten. Besucher haben derweil bekanntermaßen keinen Zutritt – jedoch nehmen wir gern an der Haupteingangstür Ihre Grüße und Mitbringsel an und reichen Sie nach einer gewissen Zeit an die BewohnerInnen weiter. Dekorativ ist der Frühling eingezogen!

Natürlich darf auch aus den Fenstern gewinkt und Freude verbreitet werden. Aktivitäten in Kleingruppen bieten wir, unter verstärkten hygienischen Aspekten, weiterhin an. Besonders stolz sind wir auf das Engagement unserer Pflegekräfte. Auch das Verständnis der Senioren für den Ausfall von Ausfahrten, Kulturveranstaltungen, Friseurbesuchen und Einschränkungen im Bereich Physiotherapie/Fußpflege scheint gegeben zu sein. Unser interner Kiosk hat 3x wöchentlich geöffnet!

Wir hoffen weiterhin auf die Gesundheit und Umsicht aller im Haus Versorgten und Beschäftigten und tragen unseren Teil dazu bei!

Quelle: Seniorenzentrum Stadtweide

Weitere Beiträge

Veranstaltungen

Frauentagfeier am 08.03.2024 im Börgerhus Groß Klein!

Das Stadtteil- und Begegnungszentrum "Börgerhus" in Groß Klein lädt alle Frauen herzlich am 08.03.2024 ein.…

Weiterlesen
Allgemein

„Geltendes Asylrecht würde faktisch ausgehebelt“: AWO kritisiert geplante EU-Krisenverordnung

„Geltendes Asylrecht würde faktisch ausgehebelt“: AWO kritisiert geplante EU-Krisenverordnung  Berlin, den 05.07.2023. Im Dezember 2022…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen