Überspringen zu Hauptinhalt

Die Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin ist unheimlich bereichernd!

In unserer kleinen Serie stellen wir in unregelmäßigen Abständen einige Auszubildende der AWO Rostock vor. Heute im Porträt: Luise Freiheit aus der Kita „Rappelkiste“.

Luise ist bereits im dritten Lehrjahr zur staatlich anerkannten Erzieherin für Kinder im Alter von 0-10 Jahren. „Die Arbeit ist unheimlich bereichernd und die Ausbildung macht mir sehr viel Spaß. Besonders, dass die Kinder unvoreingenommen sind und täglich etwas Neues lernen finde ich sehr spannend. Gerade bei den ganz Kleinen sieht man jeden Tag ein wenig mehr Fortschritt in der Entwicklung und das macht mir Freude!“ So Luise.

Die Liebe zum Ausbildungsberuf hat Luise schon früh erkannt. Ein Jahr im BFD in einer anderen Kindertagesstätte haben den Ausschlag gegeben diesen Beruf zu erlernen. Auch eine Tanzgruppe hat Luise bereits initiiert. Dies kommt gut bei den Kindern an und man hat vor allem Freiraum sich selbst zu verwirklichen. Generell macht die Arbeit im Team sehr viel Spaß. „Ich wurde sehr offen aufgenommen und werde in meiner Ausbildung in allen Belangen unterstützt. Es gibt Mentoren*innen, die ihre Erfahrungen an mich weitergeben. Davon profitiere ich in besonderem Maße!“

Was die Zukunft bringt, wird sich für Luise zeigen. „Ein Jahr im Ausland wäre toll, vielleicht auch in einer KITA?!“

Wir freuen uns, dass wir Luise bisher in Ihrer Ausbildung begleiten dürfen und wünschen Ihr weiterhin eine tolle Zeit mit den Kindern und natürlich eine erfolgreich abschließende Berufsausbildung.

Weitere Informationen zur KITA „Rappelkiste“ finden Sie hier: https://bit.ly/3FFFqgE

Ihr AWO Team Rostock

Weitere Beiträge

Allgemein

Zum Tag der Arbeit: AWO warnt vor abgehängter Jugend

Berlin, den 30.04.2021. Zum Tag der Arbeit warnt der Bundesverband der Arbeiterwohlfahrt vor den Folgen…

Weiterlesen
An den Anfang scrollen